Die Esalen Massage entstand in den 1960er Jahren im Esalen-Institut in Big Sur, Kalifornien. Aus unterschiedlichen Körpertherapien entwickelte sich die Esalen Massage mit Elementen aus verschiedenen Richtungen wie der klassischen Massage, Shiatsu, Polarity und Feldenkrais.
Esalen Massage ist eine sanfte und bewusste Berührung am ganzen Körper. Auf der Körpervorderseite, der Rückseite oder in Seitenlage. Inspiriert durch die Wellenbewegungen des Pazifiks in Esalen haben sich die "Long Strokes" zum Fundament der Esalen Massage entwickelt. Langsam und achtsam von den Schultern bis zu den Füssen streichend. Verbindend in einer fliessenden Bewegung von den Füssen über die Schultern bis zu den Händen. Ohne Eile, immer wieder und mit viel Präsenz. Dehnungen und Gelenkrotationen geben dem Körper Raum zur Ausdehnung, tiefe fasziale Strukturarbeit bringen Muskeln und Bindegewebe wieder zur Entfaltung. Blutzirkulation, Stoffwechsel- und Lymphsystem werden angeregt.  Wo Muskelverhärtungen erspürt werden, wird der "Long Stroke" langsamer und der Practitioner lässt sich durch die eigene Schwerkraft tiefer in das Gewebe einsinken. Wir lassen dabei dem Körper Zeit zum Spüren und geben dadurch Raum für eine Veränderung. Körper, Geist und Seele werden zu einem vollen Ganzen verbunden.
Das Resultat ist eine tiefe, wohltuende Entspannung und Ausgeglichenheit. Jede Esalen Massage ist einzigartig und erfolgt intuitiv. Die Wünsche des Klienten/der Klientin und die bewusste Wahrnehmung und Präsenz des Esalen Massage Practitioner stehen dabei an vorderster Stelle. Es ist für Dich auch eine wunderbare Möglichkeit sich im Empfangen und Geniessen zu üben.
Weitere Infos auf:  Schweiz: www.esalenmassageschweiz.ch           Californien:  www.esalen.org